Sauvignon
Südtirol DOC

 

Die Trauben des Sauvignon Blanc werden zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten gelesen, in der Regel zwischen 1. und 10. Oktober, damit der unterschiedliche Zuckergehalt die Betonung des unterschiedlichen Beerenaromas ermöglicht. Alle unsere Weinberge sind polyklonal, das heißt sie weisen innerhalb desselben Rebgrundstückes zwei oder drei Klonen derselben Rebe auf: Im Falle des Sauvignon Blanc haben wir die aromareichsten Selektionen ausgewählt und gepflanzt. Frische und Bukett verdankt der Wein auch der Höhenlage und der Ausrichtung unserer Weinberge rings um den Hof.

Die Trauben werden sofort abgebeert und die Beeren bleiben dann vor dem Maischen für mindestens 12 Stunden bei niedriger Temperatur in der Presse. Der so entstandene Most wird dekantiert und mit ausgesuchten Hefen zur Fermentation gebracht.

Nach Abschluss der Fermentation wird der Wein umgefüllt und für die Abfüllung vorbereitet; die Verfeinerung auf der Flasche dauert bis zu 1 Jahr.